wam-immobilien.ch Haus kaufen

Das Riegelhaus oder Fachwerkhaus

Das Riegelhaus zeigt von aussen gesehen seine innere, statische Konstruktion.

Das Fachwerkhaus oder Riegelhaus ist in der Schweiz die bekannteste Verwendung von Holzfachwerk im Hochbau. Es ist ein Skelettbau aus Holz, bei dem die horizontale Aussteifung (zum Beispiel wegen der Windbelastung) mittels schräg eingebauter Streben erfolgt und die Zwischenräume (= Gefache) mit einem Lehm verputzten Holzgeflecht oder mit Mauerwerk ausgefüllt sind. Als Bauholz wurde – mit Ausnahme der Spätzeit dieser Bauweise – Rundholz mittels Breitbeil oder Dechsel zu einstieligen Balken mit quadratischem Querschnitt behauen. Die Bauhölzer wurden zimmermannsmäßig verbunden, unter weitestgehendem Verzicht metallischer Verbindungsmittel wie Nägel oder Schrauben.

Kontakt Bauberatung Bauherrenbetreuung Ihr Partner

Neubau Umbau

 

Sollten Sie ein neues Bauvorhaben in Betracht ziehen, für ein unverbindliches Gespräch stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.